Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Winterzeit Pflanzzeit

DE 30.06.2020 02:02
PY 29.06.2020 20:02

Hier baut man sein Gemüse erst im Winter an, im Sommer wäre es dazu viel zu heiss.

In meinem Hochbeet hintern Haus habe ich Petersilie und Erbsen.

Das hier ist Salat, erstmal im Topf vorgezogen. Und Salat in aufgeschnittenen Plastikflaschen schon etwas größer, dann hängen sie nachher nicht in der Erde. Habe ich bisher noch nicht so gemacht, aber vielleicht klappt es ja.

Dann habe ich noch Paprika und Mangold. Mangold kannte ich früher nicht. Aber letztes Jahr hatte ich viele von Gitti bekommen. Sie werden wie Spinat zubereitet, mit und ohne Blub (Sahne)

Was auch nie fehlen darf sind Karotten, die schmecken auch roh

Ausserdem habe ich zwei Sorten Bohnen.

Einmal die boroto die hier in Paraguay so üblich sind. Es sind rote Bohnen. Aber auch manteca, das sind weiße Bohnen die ranken. Sehr lecker.

Meine Rosella sind schon abgeerntet. Habe sie diesmal getrocknet und zu leckererem Tee verarbeitet.

Gurken dürfen auch nicht fehlen. Diese habe ich zwischen den Reihen meiner Ananas.

Von den Wassermelonen hab ich nur 5 Pflanzen. Wenn das nicht reicht, Marcial hat sich ein ganze Feld auf unserem Grundstück angebaut. Er verkauft sie bei uns an der Straße und verdient sich so noch etwas dazu. Letztes Jahr sind die Wassermelonen nichts geworden, war zu trocken. Dann kaufte er einen LKW voll mit Brasilianischen und behauptete, es wären Original Öko Wassermelonen von Deutschen. Ja die Paraguayer nehmen solche Aussagen nicht so ernst.

Ich hab auch noch Zwiebeln und Porree aber die sind noch fadendünn da lohnte noch kein Bild

0 thoughts on“Winterzeit Pflanzzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.