Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Richtung Süden

DE 02.08.2015 17:16
PY 02.08.2015 11:16

Donnerstag zog es uns hinaus, Paraguay erkunden bei Sonnenschein und 30 Grad im Winter.

 

Die Ruta 1 führt nach Süden in Richtung Encanacion. Wir fuhren von Paraguari durch den zwischen Hügeln gelegenen Ort Carapegua und von dort nach Quindy. Das ist bisher der einzige Ort den ich kenne, der eine so gut ausgebaute Umgehungsstraße hat.

 

Wie ich schon mal erwähnte hat hier ja jeder Ort etwas spezielles, wofür der Ort bekannt ist. Hier werden Bälle in allen Größen verkauft. An der Umgehungsstraße wie auch im Ort stehen mehrere Stände mit Bällen.

 

43511438441284095-1-1

 

 

Auf dem Weg weiter nach Caapucu verkauften viele Viehtränken und anderes Zubehör für Rinder. Die Landschaft sah auch ganz anders aus. Kaum noch kleine Höfe sondern riesige Farmen „Estancias“ genannt.

 

43491438441248091

 

 

Jetzt kamen wir nach Villa Florida.  Marcial hatte uns von den tollen Sandstränden vorgeschwärmt. Dort verĺäuft der Rio Tebicuary, er ist die Grenze zwischen den Bezirken Paraguari und Misiones. Am Fluss entlang standen Ferienhäuser, allerdings von Strand nichts zu sehen. Alles von den letzten Regenfällen überschwemmt.

 

Hier werden wir noch mal im Sommer herfahren.

 

43521438441314065

 

IMG-20150801-WA0008

 

43501438441267862

 

 

Die Gegend ist für gute Fischrestaurants bekannt. Aber meine Familie sind nicht so die Fischesser. Also gabs wie immer Rind.

 

Jetzt kamen wir zum Ziel unserer Reise… San Miguel, die Stadt der Wolle. Hier gibt es massenweise Hängematten, Woll- u. Tischdecken und Ponchos. Andreas u. Anastasia haben sich tolle Hängesofas ausgesucht.

 

IMG-20150801-WA0007

 

IMG-20150801-WA0005

 

 

Jetzt sind die Sonntage gerettet….relaxen relaxen relaxen.

 

IMG-20150801-WA0004

0 thoughts on“Richtung Süden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.