Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Vorbesitzer

DE 08.12.2014 21:05
PY 08.12.2014 17:05

Die ersten Schwierigkeiten tun sich auf. Heute haben uns unsere deutschen Vorbesitzer offenbart,nachdem wir am 1. Dez. das Geld für das Grundstück bezahlt hatten , dass sie nicht wie vereinbart bist Ende Februar, sondern nur bis zum 2. Januar auf dem Grundstück bleiben. Leider hatten wir das nicht mit im Kaufvertrag vereinbart.

 

Sie meinte, es läge an uns, wir hätten ja ihre Möbel kaufen können. Mir waren aber 10000Euro zuviel für gebrauchte Möbel. Wir waren zum Schluss bei 4000Euro, aber die wollte sie in Vorkasse.Das wollte ich nicht! Ich schrieb ihr dann, sie solle sie anderweitig verkaufen, damit sie nicht das Gefühl hat, zuwenig Geld für die Möbel zu bekommen. Und ich nicht glaube, zuviel bezahlt zu haben….Das hab ich nun davon:

Nun müssten sie jetzt vorzeitig ausziehen, weil sie inzwischen alle Möbel verkauft haben.

 

Sie sitzen am längern Arm, denn ich kann nichts machen. Bin ja nicht vor Ort. Einen Kompromiss scheint es nicht zu geben. Sie meinte noch, dass man das Grundstück nicht allein lassen kann.

 

Ich soll froh sein, dass sie nicht schon vor Weihnachten ginge, denn Marcial unser neuer Arbeiter hätte über Weihnachten keine Zeit auf dem Grundstück zu übernachten.

 

Auf die Frage, was denn mit dem Hund und der Katzen wird, die wir ja am vereinbarten Zeitpunkt im Februar übernehmen sollten,  hat sie nicht geantwortet. Ich hoffe mal, dass sie in der zwischenzeit versorgt sind.

 

Ich fragte sie, was denn nun wäre, da sie ja eigentlich versprochen hatte Marcial noch bis Februar zu bezahlen. Von uns wollte sie die Hälfte bei Grundstücksübergabe von Marcials Gehalt. Jetzt wollen sie natürlich nicht mehr für Marcial bezahlen. Und für uns in Vorkasse gehen, wollen sie auch nicht mehr. Obwohl sie mietfrei inzwischen auf unserem Grundstück wohnen.

 

Aber da ich ihnen nicht mehr vertraue, müssen wir nun andere Wege einschlagen.

 

Ich fragte sie nach der Telefonnummer von Marcial, damit mein Bruders Paraguayischen Freunde sich dann kümmern könnten. Und ich ihnen das Geld schicke, damit sie Marcial bezahlen und er auf dem Grundstück übernachtet.

 

Erst schrieb sie, Marcial hat ständig andere Nummern. Aber ihr Gewissen hat sich dann wohl doch erbarmt und sie schrieb uns seine Telefonnummer.

 

Nun hoffen wir, dass wir von Deutschland irgendwie agieren können um zu retten, was zu retten ist. Nicht dass wir, wenn wir im Februar ankommen statt 2 Häuser antike Ruinen vorfinden.

 

Die Vorbesitzerin meinte, wir sollten dann doch noch ihren Rasenmäher kaufen, damit Marcial den Rasen noch mähen könne. Wo er doch sonst nichts mehr im Garten machen kann, weil sie ja alles verkauft haben. Was für eine Ironie.

 

Ihren Rasenmäher soll sie sich …..Na, will jetzt nicht weiterdenken.

 

Fazit ist: Glaube niemals dem Wort eines Menschen, ohne schriftliche Vereinbarung. Aber ich kenne mich, den Fehler werde ich noch tausendmal machen, weil ich immer wieder an das Gute im Menschen glauben will.

 

0 thoughts on“Vorbesitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.