Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Supermercados

DE 07.05.2015 02:12
PY 06.05.2015 20:12

Ein bis zwei mal die Woche fahren wir nach Paraguari zum Einkaufen.

 

20150505_144343

 

 

Als erstes fahren wir immer nach Deisy. Denn dort ist das Angebot an Wurstwaren und Käse besser. Beim Eingang und in den Gängen sind immer bewaffnetes Wachpersonal.

 

 

20150505_141708

 

 

Die Auslage ist nach dem Motto. Je bunter , je besser. Viele Plastikblumen und Kitsch. Viele verschiedene Waren, von Kühlschrank, Haushaltswaren und Lebensmitteln.

 

20150505_141816

 

 

Töpfe überwiegend aus Aluminium, teils recht schrottig. Geschirr meist aus Plastik oder Blech. Messer und Gabeln immer mit Plastikgriff. Die Auswahl an Plastikdosen dafür reichhaltig und gut.

 

Viele Waren gibt es noch lose. Wie zB Mehl, Mais, Hunde- und Katzenfutter, aber auch Waschpulver.

 

20150505_142128

 

 

Auf allen Fertigartikeln sind 10 % Steuer, auf lose Artikel oder Gemüse sind 7%.

 

20150505_143615

 

Die Kassen sind modern mit kleinen Laptops ausgestattet, wo man nachlesen kann, was sie gerade einbont. Die Kassiererinnen sind in Tai Chi ausgebildet, denn die haben die Langsamkeit erfunden. Sie bonen 3 Teile, wovon mindestens der Scanner ein Teil nicht anerkennt und sie dann die Nummer eingeben müssen. Dann kommt die obligatorische Tüte. Nicht der Kunde packt ein, sondern die Kassiererin. Sie sortiert akribisch die Waren nach Food oder Non- Food Artikel. Und mehr als 3 Teile kommen selten in eine Tüte.

 

20150505_144526

 

 

Dann ruft sie einen Hilfsjungen, der die Waren in einen speziellen Einkaufswagen legt und diese dann direkt in unser Auto packt. DAS NENN ICH MAL SERVICE!

 

20150505_144619

 

 

Dann gehts weiter nach Ayala. Ein ähnlicher Supermarkt.Aber mit mehr deutschen Artikeln wie zb deutsche Marmelade oder Nutella ( Diese Waren stehen meist unter den Delikatessen, auch wenn die Marmelade „Gut und Günstig“ ein Produkt von Edeka ist. Und sich der Preis ver 6- fach hat) . Nun könnte man Fragen, wieso kaufen die Deutschen das?

Die Marmelade aus Paraguay besteht nur aus Zucker und ist so fest, dass man sie in Scheiben aufs Brot legen müsste.

 

20150505_145134

 

 

Hier wird alles bis ins unendliche gesüsst. Da macht nicht mal Naschen Spass. Kommt mir sehr zu gute.

Frischfleisch kaufe ich dort nicht gern. Es sieht zwar sauber aus. Aber es riecht nicht gut.

 

20150505_150432

 

 

Der neuste Schrei bei Ayala ist ein Automat zum Selbstabfüllen von flüssigen Waschmittel in Plastikflaschen.

 

20150505_150413

 

 

In Paraguay gibt es keine Abwaschbürsten. Dort kaufen alle Topschwämme, die sind günstig.  Und da ich keinen Geschirrspüler habe. Habe ich mit gleich den Bestand von Bürsten für Turnschuhe gekauft. Die sind super zum Abwaschen.

 

20150505_190437

 

 

Das Parken vor Ayala ist allerdings grausam. 6 Parkpätze für einen Laden von der Größe eines neuen Edeka Ladens. Die meisten fahren zwar Moto ( Motorrad, Roller usw.) aber zu Stosszeiten am 1.eines Monats, wenn die Paraguayer Geld bekommen, einfach nur grausam.

 

Bei Ayala dürfen die Einpacker kein Trinkgeld mehr annehmen. Dann bekommen sie ärger. Obwohl sie sicher nicht mal den Mindestlohn von ca 300 Euro verdienen.

 

Nach ca 2h ist das Auto voller Tüten. Einkaufstaschen anderer Art gibt es hier gar nicht.

0 thoughts on“Supermercados

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.