Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Uras (Ekelwürmer unter der Haut)

DE 17.06.2015 22:22
PY 17.06.2015 16:22

In Paraguay gibt es eine Menge Parasiten, unter anderem eine Dasselfliege Namens Ura. Diese legen ihre Eier unter die Haut. Die Eier werden dann zu Maden. Ob der Hund Uras hat erkennt man daran, dass auf der Beule ein kleines Atemloch für die Made ist.

 

Als erstes habe ich im Beulenbereich die Haare entfernt. Danach habe ich die Öffnung mit Blauspray verschlossen, dann kommt die Made so ca nach 10 min ein kleines Stück zum Vorschein. Es ist auch nicht ganz einfach sie rauszuziehen…denn es wirkt als haken sich die Uras fest. Und natürlich sollte man versuchen die Made im ganzen mit einer Pinzette rauszuziehen, damit sich die Wunde nicht infiziert.

Keno ist dabei immer ganz brav,  nur das einsprühen mit Blauspray hasst er. Das beisst wohl in der Nase. Anastasia und Andreas haben zwar zugesehen, fanden die Aktion aber total eklig. Hinterher verschloß ich die Wunde dann mit Silberspray. Damit keine neuen Uras ihre Eier ablegen.

 

Unser Stier hatte auch schon mal Uras, der bekam dann ein Antiparasitario gespritzt und Menschen können natürlich auch Uras bekommen. Allerdings sind Hunde die draußen schlafen öfter betroffen.

 

20150617_111912

 

 

20150617_111915

 

 

20150617_111925

 

 

20150617_112058-1insgesamt 2 Maden

 

20150617_140539Silberspray auf der Wunde

 

 

 

 

0 thoughts on“Uras (Ekelwürmer unter der Haut)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.