Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Spezialisten

DE 01.04.2015 00:45
PY 31.03.2015 18:45

In Paraguay ist es üblich die Leute nur Tags zu besuchen, außer man ist speziell abends eingeladen.So hatten wir anfangs gar nicht gemerkt, dass das Abblendlicht vom Auto auf einer Seite nicht ging.

 

In Paraguay gibt es Tagfahrlichtpflicht. Was aber gar niemanden interessiert, auch nicht die Polizisten , die in einer Vielzahl in der Stadt vertreten sind.

Denn für solche Probleme gibt es extra Verkehrspolizisten , die aber ùberwiegend an den Rutas stehen. Aber mit ein bisschen Schmiergeld lässt sich so ein Problem auch meist schnell beheben.

 

Peter nervte das Lichtproblem und da er selbst nicht wusste wie man ein Xenonlicht austauscht, brauchte er eine Werkstatt. Aber schon das ist ein Problem. Denn Werkstätten werden hier von irgendwelchen Schraubern geführt, die wenig Ahnung haben.

 

Also Marcial kuzerhand eingepackt.Das er mit Peter u. Andrea an die Ruta fährt, zu einer Werkstatt hinter Paraguari , an der steht ein großes Schild „Nissan“.

 

Der Besitzer der Werkstatt hat sie dann aber nach Caacupe verwiesen. Dort soll es einen Spezialisten geben. Dort angekommen das gleiche Spiel. Sie sollten nach Atyra fahren. Dort gäbe es einen Spezialisten. Aber der hat sie weiter nach Asuncion verwiesen .

 

 

Da hatte Peter gehörig die Schnauze voll!

 

2 Tage später hat Peter dann  selbst versucht das Licht auszubauen und festgestellt , dass dort gar kein Xenon mehr drin war. Sondern die Xenonfasung angebohrt und mit normaler Abblendglühbirne versehen. Also hat Peter gleich auch noch den Luftfilter ausgebaut. Damit ist er dann mit seinem neuen Motorad zur Ferreteria gefahren und hat die alten Sachen vorgezeigt. Der Verkäufer wusste gleich “ Nissan“. Der erklärte Peter dann, das er den Gummirand am Luftfilter kürzen muss, damit er passt. Und von der Gluhlampe sollte Peter den Metallsockel mit einer Flex kürzen , dann würde es in das gebohrte Loch vom Xenongehäuse passen.

 

So repariert man hier Autos.

 

20150331_151048

 

 

20150331_151144

 

 

WAS NICHT PASST WIRD PASSEND GEMACHT.

 

20150331_161600

 

 

Das Abblendlicht funzt wieder.

 

3 thoughts on“Spezialisten

  1. Hallo Ihr LIeben,
    Aus dem fernen Kellinghusen möchte ich Euch grüssen. Ich verfolge mit grossem Interesse Euren Blog in Eurem neuen Zuhause und bin beeindruckt mit welchen teilweise einfachen Mitteln Ihr Euer Leben dort meistert.Aber manchmal sind es wohl auch gerade diese Dinge, die das Leben dort so lebenswert machen. Ich wünsche Euch auf jedenfall, dass Ihr dort ein Zuhause findet, wie Ihr es Euch vorgestellt habt. Auch von Maren herzliche Grüsse aus dem kalten und nassen Kellinghusen in Eure warme Heimat.
    Euer Achim

    Reply
  2. Achim Schramm

    Hallo Ihr Lieben,
    Aus dem fernen Kellinghusen möchte ich Euch alle grüssen.Ich verfolge mit grossem Interesse Euren Blog in Eurem neuen Zuhause. Ich bin beeindruckt, mit welchen teilweise einfachen Mitteln Ihr Euer Leben meistert. Aber manchmal sind es wohl auch gerade diese Dinge, die das Leben dort so lebenswert machen. Ich wünsche Euch auf jeden Fall, dass Ihr dort ein Zuhause findet, wie Ihr es Euch vorgestellt habt. Auch von Maren herzliche Grüsse-
    Euer Achim

    Reply
  3. Achim Schramm

    Aus dem fernen Kellinghusen möchte ich Euch grüßen. Ich verfolge mit großem Interesse Euren Blog in Eurem neuen Zuhause. Ich bin beeindruckt, mit welchen teilweise einfachen Mitteln Ihr Euer Leben dort meistert. Aber manchmal sind es wohl auch gerade diese Dinge, die das Leben dort lebenswert machen. Ich wünsche Euch auf jeden Fall das Ihr dort ein Zuhause findet, wie Ihr es euch vorgestellt habt. Wir bleiben weiterhin in Kontakt. Auch von Maren herzliche Grüße. Euer Achim

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.