Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Bergtour

DE 24.03.2015 00:23
PY 23.03.2015 19:23

Donnerstag hörten wir am Berg Kettensägengeräusche. Marcial erzählte dass viele Paraguayer unerlaubt Fallen aufstellen oder unerlaubt aus unserm Wald Bäume fällen. Nicht mal wir dürfen in unserem Wald die Bäume fällen, weil das Gebiet unter Naturschutz steht. Allerdings dürfen wir die Äste aus dem Wald sammeln. Denn im Winter kann es auch hier sehr kalt werden. Und das Holz ist auch als Bauholz sehr begehrt.

 

20150320_09375720150320_083241

 

Freitag morgen so gegen 8.00 sind Peter Andrea u Anna mit Marcial auf unseren Hausberg gewandert. Marcial hatte die dicke Machete mit um den Weg frei zu hauen. Teilweise sind große Steilhänge, die über das Nachbargrundstück umgangen werden müssen.

 

20150320_09081220150320_090842

 

 

 

Oben auf dem Berg geht die Ruta von Paraguari nach Pirebebuy. Unser Grundstück endet kurz vorher. Denn zwischen unserem Berggrundstück und der Ruta liegt noch ein sehr kleines Grundstück. Unser Zaun der im Oktober noch vorhanden war, war nicht mehr aufzufinden. Und es liefen ein paar Kühe von dem Nachbarn in unserem Wald. Hier haben die Paraguayer auch wenn sie nur 1000 qm haben, ca 3 Kühe. Und da das Gras nicht reicht. Werden sie entweder am Grünstreifen von der Ruta festgemacht um das Gras dort zu fressen. Oder es wir mal kurzerhand der Zaun entfernt. Und die Kühe grasen dann einfach in Nachbars Garten. Alles kann man natürlich nicht durchlassen. Aber da oben nutzen wir das Grundstück eh nicht. Und für den Paraguayer sind die Kühe, der einzige Reichtum, den sie haben.

 

20150320_090234

 

 

Teilweise musste Marcial  vorgehen und schauen wie aktiv die Riesenwespen sind, die an den Felsüberhängen ihre Nester hatten. Mit im Wald sah es plötzlich aus, als ob dort 20qm Strandsand hingekippt hat. Aber Marcial sagte, dass das ein Riesenameisen Bau ist. Als sie näher ran kamen konnte man die großen Waldameisen sehen.

0 thoughts on“Bergtour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.