Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Die Zivilisation hat uns wieder

DE 19.03.2015 00:43
PY 18.03.2015 20:43

Peter war gestern in Paraguari und hat sich einen Preis für einen großen Kühlschrank 300 liter, eine riesige Kühltruhe 530 liter, eine Waschmaschine für 8kg Wäsche, einen Gasherd mit 5 Flammen und einen Ventilator für das Zimmer von Anna und Andreas angesehen. Die Preise in den Prospekten sind immer für Ratenzahlung gedacht. Bei Barzahlung kann man mit ca 10 % Rabatt rechnen.

 

Zum Glück hatte Peter noch nicht gekauft. Denn Marcial hat erklärt mit dem Preis fahren sie jetzt nach Carapegua und versuchen Markenprodukte zu bekommen. In Paraguari waren es Produkte von Farma aus Paraguay. In Carapegua hat Marcial dann erklärt, dass wir für den Preis eine Whirlpool Waschmaschine wollen und einen Consul Gefrierschrank und der Kühlschrank ist aus Argentinien. Ausserdem sollte der Gasherd Licht im Ofen haben und ne elektrische Zündung( in Deutschland wäre es Standard).

 

Normal hatte ich gehört, dass Paraguayer nicht handeln und sehr zurückhaltend sind. Aber der Vorbesitzer hat Marcial so einiges beigebracht. Der hat mit harten Bandagen gekämpft. Die Verkäuferin musste 3mal zum Chef rein bis der Preis stimmte.

 

Und was ganz untypisch für Paraguay ist. Es sollte gleich nachmittags geliefert werden, ausser der Herd, den müssen wir Samstag selbst aus Carapegua holen.

 

Als sie dann nachmittags die Truhe aufstellten, meinte ich zu Marcial,“ in die Truhe passt ja eine ganze Kuh“ . Marcial lachte und meinte da packen wir „Andrea“(er sagt immer Andrea statt Andreas) rein. Marcial hat immer einen Schalk im Nacken. Die Kühltruhe ist auf Rollen, eigentlich sehr praktisch, wenn man dahinter mal putzen will.

20150318_144441_HDR

 

Und endlich einen Kühlschrank, wo auch noch Getränke mit reinpassen.

20150318_144456_HDR

Die Vorbesitzer hatten die Waschmaschine in dem Gästezimmer in der Dusche. Natürlich keine gute Lösung, aber vorerst müssen auch wir mit dem Platz vorlieb nehmen. Also muss der kommende Besuch demnächst auf der Waschmaschine duschen. Ne, ne , ich hoffe Peter erbarmt sich und baut mir noch einen Wäscheraum. Bisher habe ich ja stundenlang mit Anna mit der Hand gewaschen. Jetzt habe ich das Gefühl wir kehren in die Zivilisation zurück.

20150318_183609_HDR

Und endlich baut Peter für Anna u. Andrea einen Deckenventilator an. Denn seit 2 Wochen haben wir eine Affenhitze. (Der schönste Platz ist im Pool).

Gerade hat Anna eine handtellergroße Spinne gesehen.

Die will ich euch nicht vorenthalten

20150318_192156

 

2 thoughts on“Die Zivilisation hat uns wieder

  1. Susi Hinrichsen

    Hallo Zusammen Ihr Lieben,

    na Ihr kommt ja gut voran und alles „New Maschines“,
    und die Familie wächst auch. Freut mich, dass ihr so gut zu Recht kommt.
    War am Samstag im Stadttheater hier in NMS (Der Hundertjährige der durch das Fenster stieg und verschwand…)und hab Matthias mit Frau getroffen, musste gleich an euch denken, da wir ja beim letzten Theaterbesuch praktsich „zusammen“ da waren. :-))
    Neuigkeit bei mir: Ich wander auch aus ;-)))
    von Wittorf in die big City NMS :-))),
    jo zum 01.07.15 habe ich ein neues Zuhause, (Altbauwohnung – 3 Zimmer mit Dielenböden!!!!! in der Göbenstraße)
    Bei mir passt mein Hab und Gut nicht nur in den Koffer, :-)))
    naja kann mich auch nicht alles neue Maschinen/Möbel kaufen.

    Das waren die News aus dem coolen (heute und gestern sonnigen) Norden
    passt weiter auf euch auf und berichtet, wie es so läuft

    dicken Drücker die Susi und bussi

    Reply
  2. Gabi Post author

    Liebe Susi.
    Das Buch hatte ich auch gelesen. War bestimmt ein tolles Theaterstück.
    Freut mich sehr , dass du die passende Wohnung hast. Hier ist sovieles aufregend u neu, aber unsere Gespräche und tollen Abende vermisse ich trotz alledem.
    Viele Umarmungen. Gabi

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.