Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Grippe

DE 27.05.2016 21:08
PY 27.05.2016 15:08

Marcial hatte Dienstag auf unser Grundstück aufgepasst, obwohl es ihm schon nicht so gut ging und er sich eigentlich am liebsten krank gemeldet hätte, wir aber einen Termin in Asuncion hatten.

 

Als wir nachmittags nach Hause kamen, ging es Marcial gar nicht gut. Rotunterlaufende Augen und sehr blasse Gesichtsfarbe.

 

Mittwoch hatten wir dann ganz lieben Besuch. Peter hatte etwas Husten und Kribbeln im Hals, wie bei einer Erkältung.

 

 

Donnerstag ging es dann richtig heftig los. Schüttelfrost, Fieberschübe und rotunterlaufende Augen, Durchfall und das Gefühl sich nicht mehr auf den Beinen halten zu können.

Das ist keine Erkältung, sondern eine richtige Grippe. Donnerstag kam Marcial mit dem Geld vom Schlachter. Das ließ ihm wohl keine Ruhe, dass wir das Geld nicht gleich fürs geschlachtete Schwein bekamen. Er sah immernoch sehr krank aus. Er erzählte uns, dass es seine Frau nun auch erwischt hat und dass er gleich wieder nach Hause ins Bett geht.

 

Peter hat die letzte Nacht wieder heftig gefiebert.

 

Dann habe ich mal im Internet recherchiert und gelesen, dass in Uruguay der H1N1 Grippe A Virus (Schweinegrippevirus) sich massiv ausbreitet. Die Inkubationszeit ist nur sehr kurz, zwischen 1 bis 4 Tagen. Uruguay bekommt Impfstoff aus Luxemburg.

 

Ich vermute, dass es Schweinegrippe ist. Und hoffe sehr, dass es mich nicht auch noch erwischt.

 

 

0 thoughts on“Grippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.