Paraguay-Gabi

auf ins Abenteuer Paraguay!

Category pages: Allgemein

Schwere Geburt

Posted on 24 Oktober, 2017  in Allgemein

Unsere trächtige Sau hat über Nacht Junge bekommen. Eines war gleich tot. Ein anderes innerhalb von einer Stunde. Peter hat dann Sägespäne verteilt und hinten den Gülle Kanal dicht gemacht.

 

Die Sau war am Anfang gar nicht zärtlich zu den kleinen, das änderte sich erst als, die Nachgeburt da war.

 

Die anderen Ferkel waren putzmunter.

(mehr …)

[Top]

Asylbewerber

Posted on 21 Oktober, 2017  in Allgemein

Letzte Woche hat mich Ajsa angerufen, ihr Mann Jürgen ist fleißiger Blogleser. Im Gepäck hatten sie Christine, alle drei haben sich mehrere Immobilien angesehen.

 

Ajsa und Jürgen haben schon ein paar Jahre in Brasilien in der Nähe von Recife, Christine hat ein paar Jahre in Sao Paulo gelebt.

 

 

Dann sind sie zurück in Deutschland gewesen und jetzt haben sie sich für Paraguay entschieden.

(mehr …)

[Top]

Weiber-Hexentreffen

Posted on 20 Oktober, 2017  in Allgemein

Einmal im Monat bekommen wir Frauen Ausgang, weil Hexen sich ja mal Austauschen müssen über die neuste Besenkollektion.

 

Wir treffen uns dann im Restaurant El Mundo in Piribibuy. Peter, der Besitzer sorgt vorzüglich für Hexennahrung und Hexensaft.

 

(mehr …)

[Top]

Syopar

Posted on 14 Oktober, 2017  in Allgemein

Es ist Frühjahr und die Badesaison geht wieder los. Wir brauchten dringend Zubehör für unseren Pool. Und natürlich kann man das nicht um die Ecke im Ort kaufen, denn alle Luxusartikel gibt es meist nur in Großraum Asunción .

 

Syopar bietet in aller erster Linie Wasserspeichertanks für die Haushalte, aber sie haben auch viele andere Artikel aus PVC, wie z.B. Fertigpools und Kunstoffbadewannen.

 

 

 

 

 

(mehr …)

[Top]

Erdbeerlimes

Posted on 3 Oktober, 2017  in Allgemein

Gestern waren wir am Flughafen und haben Gittis Besuch verabschiedet. Und da in Paraguay Feiertag war konnte Gittis kleiner Freund Nico( der Sohn vom Capataz) mit.

(mehr …)

[Top]

Müllplatz Paraguari

Posted on 18 September, 2017  in Allgemein

Der Müllplatz von Paraguari liegt ca. 4 km vom Zentrum entfernt auf einer schlecht zu befahrenen Pflasterstraße. Schon auf dem Weg dorthin liegt der Müll am Straßenrand.

Meines Erachtens viel zu weit vom Ort entfernt, denn viele haben höchstens ein Moped.

 

Im Ort selbst wird der Müll abgeholt, aber natürlich nur, wenn man seine Gebühr bezahlt. Außerhalb muss jeder selbst sehen, wo er mit seinem Müll bleibt. Viele verbrennen den  Müll im Garten, andere wiederum schmeißen ihn einfach an den Wegesrand. Man hat das Gefühl, es wird im Grunde geduldet, es schert sich kaum jemand darum.

(mehr …)

[Top]

Singer Reparaturwerkstatt

Posted on 23 August, 2017  in Allgemein

Gestern waren Gitti, Peter und ich in San Lorenzo bei einer Nähmaschinen-Reparaturwerkstatt.

Gitti wollte ihre Nähmaschine reinigen lassen.  Meine Nähmaschine ist zwar eine Computergesteuerte, aber ich vermute sie hat ein Mechanisches Problem.

 

(mehr …)

[Top]

Aua…..Zahnarzt

Posted on 11 August, 2017  in Allgemein

So ab und an braucht man in Paraguay auch mal einen Zahnarzt. Sogar hier in unserem kleinen Ort Mbatovi gibt es eine ganz kompetente Zahnärztin.

 

Allerdings für etwas kompliziertere Sachen oder Implantate empfiehlt es sich Dr. Neufeld in Asuncion aufzusuchen.

(mehr …)

[Top]

trockene Wintermonate

Posted on 9 August, 2017  in Allgemein

Juni, Juli und August sind die fast regenfreien Monate. Und da es einen Tag auch noch unter 3Grad war, teils bodenfrost,  sind bei vielen Bauern das Kamerungras erfroren oder vertrocknet.

 

Das Gras auf den Feldern reicht auch kaum aus und auch, wenn bei uns noch genug da ist, es hat keine Kraft und die Kühe nehmen unwillkürlich ab. Natürlich kann man auch Futter zukaufen. Aber das ist halt eine Kostenfrage. Also haben wir uns eine Häkselmaschine gekauft, die die Stiele vom Kamerungras zerhackt.

 

(mehr …)

[Top]

Feuerlöscherunfall

Posted on 30 Juli, 2017  in Allgemein

In Paraguay ist ein Feuerlöscher im Auto pflicht. Was ja auch wirklich gut ist und zur Sicherheit dient.

 

Peter hatte den Feuerlöscher in einer Tüte im Kofferraum gelagert.

 

Beim Einkaufen ist es üblich,  wenn man viel einkauft, dass man einen Träger vom Supermarkt bekommt, der einem den gesamten Einkauf im Kofferraum verstaut.

(mehr …)

[Top]